Entstehung von S-BEAT

S-BEAT ist als Softwareprojekt dreier Studenten unter Betreuung von Prof. Dr. Johannes Maucher an der Hochschule der Medien im Sommersemester 2014 entstanden. Bereits während dieser Zeit wurde S-BEAT durch sehr gute Zusammenarbeit mit Herrn Prof. Dr. Mathias Hinkelmann (Prorektor für Lehre) und Herrn Dr. Tobias Seidl (Leiter Didaktikzentrum) zu einer einsatzbereiten Software entwickelt.
Aufgrund großen Interesses am produktiven Einsatz seitens der Hochschule der Medien, wurde S-BEAT weiterentwickelt und optimiert. Präsentationen und Weiterempfehlungen an andere Hochschulen machten S-BEAT auch außerhalb der HdM bekannt. Durch das steigende Interesse entschieden sich die drei Studenten dazu, S-BEAT gewerblich zu vertreiben und weiterzuentwickeln. Am 1. April 2015 erfolgte daher die gemeinsame Gründung der S-BEAT GbR.

Das Team S-BEAT

Bei den drei Studenten handelt es sich um Dominik Herbst, Niclas Steigelmann und Annkristin Stratmann. Sie haben im Februar 2015 ihr Medieninformatik Bachelor Studium erfolgreich abgeschlossen.
Zusammen lassen sie ihre Erfahrung in den Bereichen Softwarearchitektur, Programmiersprachen, Datenverarbeitung, Serveradministration, Benutzeroberflächen und Qualitätssicherung in S-BEAT einfließen.